• Bürgersolaranlage auf dem Kulturhaus Fema

  • Braunkohlekraftwerk Boxberg/ O.L.

  • Die Gemeinde Rietschen ist seit 2013 mit dem EEA ausgezeichnet

  • Abraumförderbrücke F 60 im Tagebau Reichwalde

Am 01.12.2014 fand das letzte interne eea-Re-Audit der Gemeinde Rietschen statt. Der Bericht dazu wurde am 13.07.2015 dem Gemeindrat vorgestellt. Die Gemeinde Rietschen nimmt ihre klimapolitischen Aufgaben verantwortlich wahr. Bei der Mehrzahl der umzusetzenden Maßnahmen gab es deutliche Fortschritte. Zahlreiche Maßnahmen wurden abgeschlossen und der Rest wird fortgeführt. Ein großer Teil der Maßnahmen sind ohnehin Daueraufgaben für das Energieteam. Die Gemeinde Rietschen hat sich in wenigen Jahren von der Wiedereinstiegskommune in den eea hin zu einer der ergebnisbezogen stärksten Kommunen im Regionalen Planungsverband Oberlausitz entwickelt.